Mit einer Wahlbeteiligung von 16% hat am vergangenen Wochenende die evangelische Kirchgemeinde Uttwil ihre Behörde neu gewählt. Von den vorgeschlagenen Kandidaten wurden alle gewählt. So fielen von den 92 massgebenden Stimmen jeweils 82 auf Heidi Rusch-Hüberli und Urs Stocker. Mit 83 Stimmen wurden Nelly Aeschimann-Günthert und mit 82 Ute Koetter-Lubina neu in die Kirchenvorsteherschaft gewählt. Jürg Uetz bekam als Kirchenpfleger 90 Stimmen.
Der bisherige Präsident Uwe Koetter hört nach 12 Jahren Ende Mai auf. Aus beruflichen Gründen hatte er eine erneute Aufstellung ausgeschlossen. Mangels Kandidaten konnte das Präsidium nicht neu besetzt werden.
In die Rechnungsprüfungskommission gewählt sind: Edith Seger-Eggmann, Brigitta Spühl und Uwe Koetter. Anita Abersfelder-Schartner, Heinrich Schartner und Katharina Schefer-Siegentaler wurden für das Wahlbüro wiedergewählt.

Zusammenstellung aller Ergebnisse:
Eingegangene Stimmrechtsausweise: 92

a.) Präsident/Präsidentin der Kirchenvorsteherschaft

b) MItglieder der Kirchenvorsteherschaft
– Aeschimann-Günthert Nelly                               83 Stimmen
– Koetter-Lubina Ute                                              82
– Rusch-Hüberli Heidi (bisher)                              82
– Stocker Urs (bisher)                                            82

c) Kirchenpfler/pflegerin
– Uetz Jürg (bisher)                                                90

d) Rechnungsprüfungskommission
– Koetter Uwe                                                         77
– Seger-Eggmann Edith (bisher)                           88
– Spühl Brigitta (bisher)                                         80

e) Wahlbüro/Urnenoffizianten
– Aebersfelder-Schartner Anita (bisher)               86
– Schartner Heinrich (bisher)                                84
– Schefer-Siegentaler Katharina (bisher)             87